Das macht Blaubeuren aus

Kennen Sie den Blautopf? Die 22 Meter tiefe Karstquelle mit ihrem einzigartigen Farbspiel  ist als nationaler Geotop ausgezeichnet eine der Attaktionen des UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb. Erfahren Sie, wie die Schöne Lau das Lachen lernte oder genießen Sie eine Rundfahrt mit dem Blautopfbähnle.

Wen es in die Natur zieht, der sollte unbedingt die Fundstellen des UNESCO-Welterbes "Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb" besuchen. Das Urgeschichtliche Museum zeigt dazu die Originalfunde und gibt Einblicke in das Leben der Steinzeit.

Gemütlich bummeln und einkehren lässt es sich in der Altstadt mit seinen romantischen Fachwerkhäusern, schmalen Gassen, gemütlichen Cafés und Kneipen. Die mittelalterliche Klosteranlage der Benediktiner rundet einen Besuch der Blautopfstadt ab. 

Es gibt auf alle Fälle jede Menge zu bestaunen und zu endecken.  

Zum Seitenanfang