Radfahren

Abwechslungsreiche Radtouren rund um den Blautopf und über die Schwäbische Alb bieten die Rundtouren, E-Bike-Touren und der Eiszeittäler-Radweg.

TIPP: Nutzen Sie von Mai bis Oktober auch das Angebot der Rad- und Wanderbusse im Alb-Donau-Kreis.


Die schönsten Radtouren

Donauradweg - Vier-Sterne-Radeln entlang der Donau

  • Ob sportlich oder gemütlich - die Donau ist das ideale Fahrradrevier für jedermann
    Von Do­nau­eschin­gen aus star­ten Sie auf den Klas­si­ker unter den Fern­rad­we­gen, den Do­nau­rad­weg. Von Do­nau­eschin­gens an der Do­nau­quel­le geht die über 600 Ki­lo­me­ter lange Reise bis nach Pas­sau.

    Auf ein­zig­ar­ti­gen Ra­d­e­tap­pen er­war­ten Sie herr­li­che Aus­bli­cke im Tal der Jun­gen Donau, be­ein­dru­cken­de Na­tur­schau­spie­le wie die Do­nau­ver­si­cke­rung bei Im­men­din­gen oder der Bla­u­topf bei Blaubeu­ren, aber auch ma­le­ri­sche Alt­städ­te und kul­tu­rel­le High­lights wie die zahl­rei­chen Schlös­ser und Bur­gen ent­lang des Weges. Die Reise auf dem Do­nau­rad­weg ist ein Er­leb­nis, das in Er­in­ne­rung bleibt.

    Seit 2017 trägt der Do­nau­rad­weg das Zer­ti­fi­kat "Vier-​Sterne-Qua­li­täts­rad­rou­te" des All­ge­mei­nen Deut­schen Fahrrad-​Clubs (ADFC). Diese Aus­zeich­nung ga­ran­tiert einen hohen und gleich-​blei­ben­den Qua­li­täts­stan­dard der Weg­füh­rung, der Be­fahr­bar­keit der Stre­cke und eine at­trak­ti­ve Um­ge­bung, die Sie auf Ihrer Reise er­le­ben.

    Weitere Informationen und Tipps finden Sie bei der Deutschen Donau.

Zum Seitenanfang