Urgeschichte hautnah!

Das urmu präsentiert die älteste Kunst der Welt in der Landschaft ihrer Entstehung und gibt Einblicke in die Vorstellungswelt und den Alltag der Steinzeit. Werden Sie selbst aktiv und erleben Sie mit unseren Angeboten die Steinzeit. Sie werden von zertifizierten Museumsführern und Archäologen begleitet.
  • 1 x 1 der Steinzeit

    Beim kurzweiligen Rundgang durchs Urgeschichtliche Museum tauchen Sie in die Lebenswelt der steinzeitlichen Jäger vor 40.000 Jahren auf der Schwäbischen Alb ein. Hier erfahren Sie, wie Neandertaler und anatomisch moderne Menschen während der letzten Eiszeit lebten, was ihnen gemeinsam war und wo die Unterschiede lagen. Die ältesten figürlichen Kunstwerke, die ersten Musikinstrumente weltweit und eine große Fülle eiszeitlichen Schmucks zeigen einen großen Kultursprung unserer Vorfahren.
    Termine: auf Anfrage
    Dauer 60 Minuten
    Preis: 50,00 € + 3,00 € Eintritt pro Person
    Teilnehmer: maximal 25 Personen
    Buchung: Urgeschichtliches Museum Blaubeuren oder Online-Buchung
  • Eiszeit - Mammutzeit

    Die ältesten bekannten Kunstwerke der Welt aus Mammutelfenbein wurden in den Höhlen am Rand der Schwäbischen Alb vor 40.000 Jahren geschnitzt. Entdecken Sie bei dieser Führung nicht nur den Rohstoff, sondern auch wie und womit er von den Eiszeitmenschen bearbeitet wurde. Erleben Sie, wie sich das  Elfenbein anfühlt und fertigen einen Anhänger daraus, um das Material kennen zu lernen.
    Termine: auf Anfrage
    Dauer: 90 Minuten
    Preis: 80,00 € + 5,00 € Eintritt und Material pro Person
    Teilnehmer: maximal 25 Personen
    Buchung Urgeschichtliches Museum Blaubeuren oder Online-Buchung
  • Streifzug durchs Welterbe

    Bei der Führung im Urgeschichtlichen Museum stehen die UNESCO-Welterbe-Fundstellen im Ach- und Lonetal und die dort entdeckte Eiszeitkunst im Mittelpunkt. Trocken und barrierefrei erfahren Sie, was das Besondere dieser Höhlen ist und spüren den Innovationen der Steinzeit nach. Vor den Originalen aus den Höhlen erfahren Sie die Einmaligkeit der Funde.    
    Termine: ganzjährig
    Dauer: 90 Minuten
    Preis: 75,00 € + 3,00 € Eintritt pro Person
    Teilnehmer: maximal 25 Personen
    Buchung: Urgeschichtliches Museum Blaubeuren oder Online-Buchung
  • Höhlenwanderung

    Der Blautopf ist der Zugang zu einem gigantischen unterirdischen Höhlensystem. Das Blau der Quelle faszinierte sicher auch die Menschen der Eiszeit, die in den Höhlen am Rand der Schwäbischen Alb Schutz suchten. Die Führung am Blautopf mit anschließender Wanderung zur Brillenhöhle erläutert die Landschaftsgeschichte und die archäologische Fundsituation. In der Höhle hinterließen steinzeitliche Jäger vor 35.000 bis 15.000 Jahren neben zahlreichen Werkzeugen, Schmuckstücken und Resten ihrer Jagdbeute auch ihre Toten.
    Termine: auf Anfrage
    Dauer: 150 Minuten
    Preis: 125,00 €
    Teilnehmer: maximal 25 Personen
    Buchung: Urgeschichtliches Museum Blaubeuren oder Online-Buchung
  • weitere Führungsangebote des Urgeschichtlichen Museums Blaubeuren
  • Mit Ross und Wagen auf den Spuren der Venus

    Die spannende und gleichzeitig entschleunigende Reise im Rhythmus der Natur beginnt am Blautopf in Blaubeuren und führt uns weiter durch die schöne Landschaft der Schwäbischen Alb vorbei am Geißenklösterle zum Hohle Fels nach Schelklingen. Begleitet von einer fachkundigen Gästeführerin besichtigen wir mit Ihnen die Höhlen und Besonderheiten am Wegesrand und fahren anschließend durch Weiler wieder zurück zum Ausgangspunkt.
    Termine: von April bis Oktober - auf Anfrage
    Dauer: 4 Stunden
    Preis: 79,- Euro pro Person
    Teilnehmer: Mindesteilnehmerzahl: 12 max. 26 Personen
    Buchung: Rossnatour, Tel.: 07333/9539518 oder www.rossnatour.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK