Alb-Neckar-Radweg

Der Alb-Necker-Weg führt auf einer Länge von 270 km von Ulm nach Eberbach. Das erste Ausflugsziel an der Strecke ist der Blautopf in Blaubeuren. Der Quelltopf schimmert blau-grün und in seinen Tiefen wohnte die Wassernixe „Schöne Lau“. So erzählt zumindest die Legende.

Zum heutigen Zeitpunkt ist die Blautopfhöhle schon weit erforscht, birgt aber immer noch viele Geheimnisse. Weiter geht es hinauf auf die Schwäbische Alb. Ein einmaliges Naturerlebnis ist hier die Laichinger Tiefenhöhle. 397 Stufen führen in die Unterwelt. Auf dieser Reise ins Innere der Erde eröffnet sich ein kompliziertes, labyrinthartiges Höhlensystem mit beeindruckenden Gesteinsformationen.

PDF-Datei zum Herunterladen: