Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit an den Blaubeurer Schulen

Durch die Schulsozialarbeit in Blaubeuren sollen junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung gefördert werden. Ziel ist es, Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen. Außerdem werden Erziehungsberechtigte und Lehrer in Erziehungsfragen und dem erzieherischen Kinder- und Jugendschutz beraten und unterstützt.

Die Aufgaben der Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter sind die Beratung von Kindern und Jugendlichen, Eltern und der Lehrerinnen und Lehrer in folgenden Bereichen:
  • familiäre Probleme
  • Schwierigkeiten in der Schulbegleitung
  • Schwierigkeiten beim Übergang von der Schule in einen Beruf
  • Gewalt/Delinquenz
  • soziale/emotionale Probleme
Außerdem bieten sie Gruppenarbeiten zur Vermittlung von Schlüsselkompetenzen und Präventionsarbeit zum Beispiel zu Themen wie Gewalt, Mobbing und zur Steigerung der Klassenklimas an. Auf eine geschlechterspezifische Arbeit wird geachtet.
 
Die Hilfen werden als Einzelfallhilfen oder auch für Gruppen angeboten.
 
Die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter arbeiten eng mit Lehrerinnen und Lehrern sowie mit den Erziehungsberechtigten zusammen.
 
Die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter der Blaubeurer Schulen sind:
 
An der Blautopf-Schule

Michael Hermann
Dipl. Sozialpädagoge FH und staatl. anerkannter Erzieher. Er war in seiner beruflichen Laufbahn in der offenen und aufsuchenden, in der verbandlichen und  jugendkulturellen, sowie in der projektorientierten Jugendarbeit beschäftigt, ebenso als pädagogische Leitung im Fachbereich Jugendarbeit und ist seit 01.04. 2017 mit 75 % an der Blautopf-Schule und der Schönen-Lau-Schule tätig.

Kontakt Büro: Gemeinschaftsschule, Zimmer 1.12
07344 92286 13
0731 850 74772
m.hermann@oberlin-ulm.de

Kontaktzeiten:




Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag

08:30 Uhr bis 14:30 Uhr
07:45 Uhr bis 15:45 Uhr
09:30 Uhr bis 14:15 Uhr
08:30 Uhr bis 15:45 Uhr

 
Amelie Henseler
Ist ausgebildete Erzieherin und Kindheitspädagogin. Sie sammelte bisher Berufserfahrung in verschiedenen Wohngruppen der stationären Jugendhilfe. Sie absolvierte eine Weiterbildung zur Traumapädagogin und Beraterin. Seit dem 01.09.2017 ist sie mit 35% an der Blautopf-Schule (Schwerpunkt Grundschule) und mit 40% am Joachim-Hahn-Gymnasium als Schulsozialarbeiterin tätig.

Kontakt Büro: Grundschule, Zimmer 8
07344 9235947
0731 850 74759
a.henseler@oberlin-ulm.de
 
Kontaktzeiten: Dienstag 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Donnerstag 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

          
An der Grundschule Gerhausen
 
Martina Bollow
Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Beraterin (DGSF)
Frau Bollow ist mit 50 % an der Karl-Spohn-Realschule tätig und auf Anfrage auch an der Grundschule Gerhausen. Sie arbeitet bereits seit zehn Jahren in der Jugendhilfe.

Kontakt Büro: Zimmer Nr. 122 (Karl-Spohn-Realschule)
07344 929218
0731 850 74760
m.bollow@oberlin-ulm.de

Kontaktzeiten: auf Anfrage

 
An der Karl-Spohn-Realschule
 
Martina Bollow
Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Beraterin (DGSF)
Frau Bollow ist mit 50 % an der Karl-Spohn-Realschule tätig. Sie arbeitet bereits seit zehn Jahren in der Jugendhilfe.

Kontakt Büro: Zimmer Nr. 122
07344 929218
0731 850 74760
m.bollow@oberlin-ulm.de
 
Kontaktzeiten: Mo., Do.    
Di., Mi.
08:30 Uhr bis 15:30 Uhr
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Termine nach Vereinbarung


Am Joachim-Hahn-Gymnasium
 
Amelie Henseler
Ist ausgebildete Erzieherin und Kindheitspädagogin. Sie sammelte bisher Berufserfahrung in verschiedenen Wohngruppen der stationären Jugendhilfe. Sie absolvierte eine Weiterbildung zur Traumapädagogin und Beraterin. Seit dem 01.09.2017 ist sie mit 35% an der Blautopfschule (Schwerpunkt Grundschule) und mit 40% am Joachim-Hahn-Gymnasium als Schulsozialarbeiterin tätig.

Kontakt Büro: 0731 850 74759 (nur donnerstags)
a.henseler@oberlin-ulm.de
 
Kontaktzeiten: Montag 8:00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch 8:00 bis 15.00 Uhr
Freitag 8:30 bis 11.30 Uhr
Termine nach Vereinbarung


An der Schöne-Lau-Schule (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum)
 
Michael Hermann
Dipl. Sozialpädagoge FH und staatl. anerkannter Erzieher. Er war in seiner beruflichen Laufbahn in der Offenen und Aufsuchenden, in der verbandlichen und  jugendkulturellen, sowie in der projektorientierten Jugendarbeit beschäftigt, ebenso als pädagogische Leitung im Fachbereich Jugendarbeit und ist seit 01.04. 2017 mit 75 % an der Blautopf-Schule und der Schönen-Lau-Schule tätig.

Kontakt Büro: 0731 850 74772 (nur mittwochs)
m.hermann@oberlin-ulm.de

Kontaktzeiten: Mittwochs 07:45 Uhr bis 09:15 Uhr
Termine nach Vereinbarung.
                                        
                 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK