Du hast Interesse oder Fragen zu unseren Ausbildungen?
Dann wende Dich an unsere Ausbildungsleitung:

Jenny Knape
Karlstraße 2
89143 Blaubeuren

07344 9669-65
j.knape@blaubeuren.de

oder sende uns deine Bewerbung an:

Stadt Blaubeuren
Personalamt
Karlstraße 2
89143 Blaubeuren

oder per E-Mail:
bewerbungen@blaubeuren.de

Verwaltungsfachangestellte/r

Verwaltungsfachangestellte/r
Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung

Als Auszubildende/r bist Du in den unterschiedlichen Bereichen (Bürgerdienste, Personalamt, Stadtbauamt, Finanzverwaltung, Ordnungsverwaltung etc.) der Stadtverwaltung eingesetzt und lernst die sehr vielseitigen Aufgaben einer Verwaltung kennen, wobei immer ein bürgernaher Kontakt im Vordergrund steht. Hast Du Freude am Umgang mit Gesetzen und Verwaltungstätigkeiten, ist dieser Ausbildungsberuf der Richtige für Dich.

Voraussetzung:                guter Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:            3 Jahre (Verkürzung ist möglich)
Beginn:                              1. September des Jahres
Bewerbungsfrist:              30. September des Vorjahres

Praktische Ausbildung
Die praktische Ausbildung findet in den verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung statt. Du erhältst Kenntnisse im Umgang mit Rechtsanwendungen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen, bearbeitest Vorgänge unter Einsatz von EDV, stehst in Kontakt mit internen und externen Stellen und lernst Verwaltungsaufgaben mit direktem Kontakt zum Bürger kennen.

Theoretische Ausbildung
Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Humpis-Schule in Ravensburg in Form von Blockunterricht. Dort werden neben Deutsch und Gemeinschaftskunde auch Kenntnisse in allgemeiner Wirtschaftslehre, im Finanzwesen, der Datenverarbeitung und in Rechtslehre vermittelt.

Im letzten Ausbildungshalbjahr besuchst Du als Vorbereitung auf die Abschlussprüfung einen 3-monatigen Lehrgang an der Verwaltungsschule.

Prüfungen
  • im 2. Ausbildungsjahr: Zwischenprüfung
  • schriftliche und mündliche Abschlussprüfung
Vergütung
1. Ausbildungsjahr:    968,26 €
2. Ausbildungsjahr: 1.018,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.064,02 €

Einsatzorte nach der Ausbildung
  • bei Gemeinde- und Kreisverwaltungen
  • bei Behörden und Institutionen der öffentlichen Verwaltung der Länder
  • in Verwaltungen von Universitäten und Fachhochschulen
Tätigkeiten nach der Ausbildung    
  • Vorbereitung von Sitzungen kommunaler Beschlussgremien, wie z. B. Gemeinderat
  • Umsetzung der Beschlüsse der kommunalen Beschlussgremien
  • Erarbeitung von Verwaltungsentscheidungen auf der Basis von Bundes-, Landes- und kommunalem Recht
  • Verwaltungsaufgaben im Bereich kommunaler Wirtschafts-, Struktur- und Kulturförderung
  • kaufmännische Tätigkeiten in kommunalen Verwaltungs- und Eigenbetrieben
  • Führung von Personalakten und Berechnung von Bezügen oder Gehältern
  • Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen
  • Ansprechpartner für Organisationen, Unternehmen,  Vorgesetzte, Kollegen und Kolleginnen und Rat suchende Bürger
  • Erlernen von Fachkompetenz für vielerlei Verwaltungstätigkeiten
  • Umgang mit Bürgern



Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK