Pressekontakt


Markus Späth
kaufm. Geschäftsführer
TWB-Technische Werke Blaubeuren GmbH
Kirchplatz 2
89143 Blaubeuren
Telefon: 07344 92480 10
Fax: 07344 92480 48  m.spaeth@blaubeuren.de
www.tw-blaubeuren.de

Stadtnachricht

Hallenbad-Saison 2020 der BlautopfBäder startete am Samstag 3. Oktober


Diese außergewöhnliche Situation erfordert von den Beschäftigten der TWB ein hohes Maß an Engagement. Auch viele Dienstleister und die Stadt Blaubeuren haben uns bei der Umsetzung des neuen Betriebskonzeptes unterstützt. Nur gemeinsam können wir eine erfolgreiche Hallenbadsaison 2020 möglich machen. Die Corona-Pandemie erfordert besondere Maßnahmen beim Betrieb des Hallenbads. Im Folgenden informieren wir Sie über die veränderten Bedingungen und über aktuelle Erkenntnisse. Nach heutigem Wissensstand können Corona-Viren nicht über das Badewasser übertragen werden. Wir haben die Desinfektionsmaßnahmen verstärkt. Handgriffe und Türklinken werden laufend gereinigt und im ganzen Bad sind Handdesinfektionsstationen aufgebaut. Für einen reibungslosen Badebetrieb ist Ihre Unterstützung erforderlich: Halten Sie überall ausreichend Abstand und achten Sie auf die Hinweise vor Ort. Wir setzen auf Ihre Verantwortungsbereitschaft gegenüber anderen Menschen und sich selbst. Wir bemühen uns, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und hoffen, dass Sie uns weiterhing unterstützen und die Begeisterung am Schwimmen beibehalten, deshalb „Helfen Sie bitte weiter mit, dass wir unser Hallenbad offenhalten können, indem sie alle Regeln einhalten“. Wir sind uns alle einig, dass auch die kommende Hallenbadsaison nicht mit den vorangegangenen vergleichbar sein wird. Das BlautopfBäder Team bittet alle Kundinnen und Kunden um Verständnis, Rücksichtnahme und Vernunft.

„Helfen Sie bitte mit, dass wir unser Hallenbad offenhalten können, indem Sie alle Regeln einhalten“


Um einen reibungslosen Bäderbetrieb im Sinne aller zu gewährleisten, müssen zwingend die Regeln des Hygienekonzeptes der TWB beachtet werden.


„Wir setzen auf Eigenverantwortung der Badbenutzer“


Alle im Betriebskonzept vorgesehenen organisatorischen Maßnahmen der TWB sollen der Gefahr von Infektionen soweit wie möglich vorbeugen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist aber zwingend erforderlich, dass auch die Badegäste ihrer Eigenverantwortung – gegenüber sich selbst und anderen - durch Einhaltung der Regelungen der Badeordnung sowie der weiteren Anordnungen der BlautopfBäder gerecht werden. Das ermöglicht uns Allen, trotz Einschränkungen, einen schönen Aufenthalt im Hallenbad Blaubeuren – herzlichen Dank dafür.

Wir haben für unsere Kunden die wichtigsten Regelungen des neuen Betriebskonzeptes während der Corona-Pandemie zusammengefasst:

I. Öffnungszeiten


Wir haben auf Grund der unterschiedlichen Corona-Verordnungen (Schulbetrieb, Sportbetrieb und öffentlicher Badbetrieb), sowie unserem Hygienekonzept die Zeiten für den öffentlichen Badbetrieb entsprechend anpassen müssen.

A: Öffentlicher Badbetrieb -außerhalb Ferien-

Dienstag:      16:00-20:30 Uhr
Mittwoch:     10:30-20:30 Uhr (Warmbadetag und kostenlose Wassergymnastik von 14:00 bis 14:20 Uhr)
Donnerstag:  11:30-20:30 Uhr
Freitag:           6:30-7:30 Uhr (Frühschwimmen) und 13:30-17:00 Uhr
Samstag:      11:30-17:00 Uhr
Sonntag:      10:00-17:00 Uhr

B: Öffentlicher Badbetrieb -während den Ferien-

Dienstag - Donnerstag:   10:00-20:30 Uhr (Mittwoch Warmbadetag)
Freitag - Sonntag:           10:00-17:00 Uhr

C: Feiertage

10:00-17:00 Uhr
 
Für den öffentlichen Badbetrieb gilt generell:
Kassenschluss: 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit
Badeschluss:    15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit
 
Alle bisherigen Regelungen der Öffnungszeiten werden außer Kraft gesetzt. 

II. Eintrittspreise


Einzelkarte Zehnerkarte
Erwachsene 4,00 Euro 35,00 Euro
Erwachsene ermäßigt 1) 3,00 Euro 25,00 Euro
Jugendliche 11-17 Jahre 2)  2,50 Euro 20,00 Euro
Kinder (0-10 Jahre) nur in Begleitung Erwachsener
(bitte unbedingt einhalten)   
1,00 Euro 9,00 Euro
Abendkarte Erwachsene ab 17:00 Uhr 3,00 Euro
Frühschwimmen 2,00 Euro
                           
 Hinweise:
1)      Schüler und Studenten bis 28 Jahre, Auszubildende, Absolventen im BFD, FSJ und AGA, Schwerbehinderte ab 50% GdB und Begleitperson. Nur gegen Vorlage eines Ausweises.
2)      Jugendliche Schwerbehinderte ab 50% GdB freier Eintritt. Nur gegen Vorlage eines Ausweises.
 

Diese Eintrittspreise gelten im Zusammenhang mit der Ergänzung der Badeordnung für den Badbetrieb unter Pandemiebedingungen. Alle bisherigen gültigen Eintrittspreise werden außer Kraft gesetzt. So sind u.a. keine Dauer- und Jahreskarten zu erwerben. Gekaufte Eintrittskarten werden nicht zurückerstattet, wenn die Einlassbedingungen nicht erfüllt sind.

III. Geldwertkarten


Da wir diese Hallenbadsaison unter Pandemiebedingungen keine Dauerkarten anbieten, haben wir unsere Tarife um attraktive Geldwertkarten ergänzt die für die BlautopfBäder (Frei- und Hallenbad) allgemeine Gültigkeit haben. Diese können ab sofort am Kassenautomat und beim Kassenpersonal im Hallenbad sowie bei der TWB, Kirchplatz 2 erworben werden.
Geldwertkarte Preis beinhaltet Nachlass von
Bäder 50 50,00 Euro 40,00 Euro 20%
Bäder 100 100,00 Euro 75,00 Euro 25%

IV. Einlassbedingungen


Der Zugang zum Hallenbad wird nur unter folgenden Einlassbedingungen gewährt:
  • Erwerb einer Eintrittskarte am Kassenautomat (bar)
  • Erwerb einer Eintrittskarte bei der Hallenbadkasse (bar oder mit Karte) oder bei der TWB, Kirchplatz 2
  • innerhalb der Besuchsobergrenze 50 Personen
  • Kassenschluss           30 min vor Ende Öffnungszeiten
  • Badeschluss               15 min vor Ende Öffnungszeiten
  • Kinder unter 11 Jahren nur in Begleitung Erwachsener
  • Besucherregistrierung zur Kontaktverfolgung
  • Handdesinfektion nach Einlass
  • In den Bereichen Foyer (gesamte Eingangsbereich), Umkleide und Toiletten besteht Maskenpflicht. In allen anderen Bereichen gelten die Abstandsregeln
Folgende Personen dürfen die Anlage NICHT betreten:
  • Personen, die Kontakt zu einer SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind
  • Personen, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen (insbesondere Fieber, respiratorische Symptome, Geruchs- oder Geschmacksverlust usw.)

V. Besuchsobergrenze


Infolge der Zugangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie gelten Besuchsobergrenzen, die sich sowohl nach der Größe des Bades insgesamt als auch nach der Größe der Schwimmbecken bemessen. Deshalb wurde, um die geforderten Abstandsregeln einhalten zu können, die Zahl der gleichzeitig anwesenden Besucher limitiert. Das bedeutet: Ist die Zahl erreicht, dann kommt man nur noch rein, wenn jemand das Bad verlässt. Einen Anspruch auf Einlass in das Hallenbad wird es nicht geben, wenn die Kapazitätsgrenzen erreicht sind.
Die Besuchsobergrenze für das Hallenbad der BlautopfBäder beträgt 50 Badegäste die sich gleichzeitig im Bad aufhalten dürfen.
 
Die aktuell noch freien Plätze im Hallenbad werden digital an folgenden Stellen angezeigt:
  • Homepage der TWB unter www.tw-blaubeuren.de
  • Digitale Anzeige im Eingangsbereich

VI. Besucherregistrierung zur Kontaktverfolgung


Eine weitere Vorgabe des Betriebskonzeptes bzw. der Corona-Verordnung ist die Erfassung der Kontaktdaten der Badegäste zur Kontaktverfolgung.
Um hier lange Wartezeiten und Ansammlungen vor der Einlasskontrolle im Hallenbad zu vermeiden und eine ordnungsgemäße Erfassung der Kontaktdaten zu gewährleisten, bitten wir dieses Formular vorab online unter www.tw-blaubeuren.de herunterzuladen und auszufüllen. Es werden auch vor Ort im Eingangsbereich (außen sowie auch innen) Tische zum Ausfüllen zur Verfügung gestellt.

VII. Ein- und Ausgangsbereich bei der Einlasskontrolle


Um in diesem Bereich die Abstandsregeln einhalten zu können, wurde eine digitale Überwachung installiert. Hier sind die Anzeigen in Form einer Ampelregelung zu beachten. 

VIII. Kioskbetrieb Bistro im Bad


Das Bistro im Bad ist geöffnet (Öffnungszeiten können vom öffentlichen Badbetrieb abweichen).

IX.  Saunabetrieb


Derzeit arbeiten wir an einem Betriebskonzept für den Betrieb der Sauna. Nach derzeitigem Kenntnisstand können wir den Saunabetrieb ab November anbieten.
 
Bleiben Sie gesund!
Ihr BlautopfBäder-Team


^
Redakteur / Urheber