Stadtnachricht

SWR – Fernsehen sucht Blaubeurer „stromlos- Familie“


Jetzt Bewerben: Wir suchen die #stromlos-Familie!


Sie sind eine Familie aus Baden-Württemberg (oder Rheinland-Pfalz) ? Sie haben Lust auf ein echtes Abenteuer, bei dem Sie Strom sparen, was für die Umwelt tun und trotzdem jede Menge Spaß haben können?
Dann bewerben Sie sich für ein Projekt, das Ihr Leben verändern wird! Werden Sie unsere #stromlos-Familie und gehen Sie mit uns auf "Strom-Diät"!

Um was geht’s genau?


Der SWR plant für November ein zweiwöchiges Experiment zum Thema Strom und Nachhaltigkeit. Konkret möchten wir eine Familie aus dem Sendegebiet – gerne aus Blaubeuren -  zwei Wochen lang in Ihrem Zuhause auf "Strom-Diät" setzen und schauen: Wie gut lässt sich – zumindest temporär – auf Strom verzichten und wie kann man sich im Alltag auch ohne Strom helfen oder selbigen womöglich selbst erzeugen?
 

Wen suchen wir?


Wir suchen eine offene und zupackende Familie, die Lust hat, über zwei Wochen von einem Kamerateam bei diesem Experiment im eigenen Haus im Alltag begleitet zu werden.
Moderne und unkonventionelle Familienkonstellationen begrüßen wir, ebenso auch Familien, bei denen mehrere Generationen zusammen leben.
Viel wichtiger ist uns aber ein offenes Verhältnis zwischen allen Familienmitgliedern. Sie unterstützen sich gegenseitig, sind füreinander dar und haben vor allem Spaß an neuen Aufgaben und dem gemeinsamen kreativen Lösen von Problemen?
Noch dazu sind Sie experimentierfreudig und haben Lust auf Herausforderungen, bei denen Sie nicht wissen, was sie genau erwartet? Dann sind Sie genau richtig für uns!
Sie haben noch Fragen?
Gerne können Sie sich jederzeit telefonisch (+49 89 90 90 11 40) oder per E-Mail (stromlos@telluxnext.com) an uns wenden.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Möchten Sie mit Ihrer Familie bei unserem Projekt #stromlos mitmachen? Dann tragen Sie Ihre Kontaktdaten hier unter  www.swr.de/stromlos  in unserem Formular ein. Viel Erfolg!

Wir versprechen:


Mitmachen lohnt sich! Der SWR zahlt unserer #stromlos-Familie mindestens zwei Jahre lang die Stromrechnung – alternativ gibt es Geld für eine eigene Solaranlage!