Stadtnachricht

Neue Lockerungen: Das sind die aktuellen Regeln (Stand: 25.05.2020) wegen Coronavirus in Baden-Württemberg und in Blaubeuren


Nach weiteren Lockerungen der aktuellen Landesverordnung sind in Baden-Württemberg seit Montag, den 25.05.2020 wieder einige Angebote mehr für die BürgerInnen möglich.
Ebenso gibt es weitere Lockerungen für Musikschulen und Jugendkunstschulen. Einzelunterricht in Gesang, Unterricht an Blasinstrumenten als Einzelunterricht oder in Gruppen von maximal fünf Personen sowie Gruppenunterricht von maximal 10 Personen soweit kein Unterricht an Blasinstrumenten, Gesang oder Tanz sind seit dieser Woche möglich.
Tanzunterricht in Gruppen von maximal 10 Personen ist ab 02.06.2020 wieder möglich.
 
Nachdem die Ferienwohnungen und Campingplätze, jeweils nur für Selbstversorger, ebenfalls seit letzter Woche wieder geöffnet sind, können in einem weiteren Schritt ab 29. Mai 2020 weitere Beherbergungsbetriebe, wie Hotels öffnen.
 
So können auch die Backhäuser auf den Dörfern seit dem 25.05.2020 unter Einhaltung eines individuellen Hygieneplans wieder genutzt werden.
 
In den Pfingstferien von 02.06. bis 12.06.2020 wird an allen Blaubeurer Grundschulen und weiterführenden Schulen keine erweiterte Notbetreuung angeboten. Lediglich Kinder, deren beide Erziehungsberechtigte bzw. Alleinerziehende einer Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur gemäß CoronaVO nachgehen, können bei tatsächlichem Bedarf eine Notbetreuung in Anspruch nehmen. Die Eltern werden hierüber gesondert informiert. Nach den Pfingstferien ist eine weitere Öffnung mit rollierendem System für die Schulen vorgesehen. Eltern und SchülerInnen werden von den Schulen direkt informiert.
 
Ab dem 02.06.2020 kann das Freibad (Mühlweg 16, Blaubeuren) der BlautopfBäder für Schwimmkurse und Schwimmunterricht wieder öffnen. Die Vorbereitungen zum Beginn der normalen Freibadsaison laufen, aber wann, ob und in welchem Umfang geöffnet werden kann ist auf Grund der Coronavirus-Pandemie derzeit nicht vorhersehbar.
 
Auch dürfen ab dem 02.06.2020 alle öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten, insbesondere Fitnessstudios, sowie Tanzschulen und ähnliche Einrichtungen wieder öffnen.
 
Die Stadt bereitet die Regelungen für die Öffnung der Sport- und Mehrzweckhallen bis nach den Pfingstferien vor und wird nach der CoronaVO Sportstätten entsprechende Hygienemaßnahmen vorbereiten.
 
Auch ist geplant, dass ab Juni wieder kleinere Kulturveranstaltungen ermöglicht werden.
 
Das Dienstleistungsangebot im Rathaus und den Ortsverwaltungen steht Ihnen nach wie vor umfassend zu Verfügung. Bis auf weiteres ist jedoch noch eine Terminvereinbarung mit den jeweiligen Sachbearbeitern erforderlich. Außerdem gilt wie im Einzelhandel Maskenpflicht im Rathaus. Gerne können Sie Ihr Anliegen telefonisch oder auch per E-Mail erledigen.
 
Sofern Ihnen Ihr zuständiger Sachbearbeiter bekannt ist, rufen Sie diesen gerne direkt an. Ansonsten bitten wir Sie, sich in folgenden Angelegenheiten entweder an die unten genannten Telefonnummern zu wenden oder per E-Mail mit unseren MitarbeiternInnen Kontakt aufzunehmen. Hierzu können Sie die Ihnen bekannten E-Mailadressen nutzen, auf der Homepage unter Mitarbeiter A-Z nachsehen oder die allgemeine E-Mail-Adresse info@blaubeuren.de verwenden:
  • Zentrale: Tel.: 07344-9669-0
  • Melde- und Passwesen/ Bürgerdienste: Tel: 07344-9669-14 oder 39
  • Ordnungsamt: Tel.: 07344-9669-69
  • Hauptverwaltung: Tel.: 07344-9669-31
  • Finanzverwaltung (Abfall, Steuern und sonstige Abgaben): Tel.: 07344-9669-21
  • Bauamt (Themen des Bauamts, Gebäudemanagements): Tel.: 07344-9669-41
 
Die Ortsverwaltungen sind unter den bekannten Rufnummern bzw. per E-Mail zu den regulären Dienstzeiten erreichbar.
 
Verfolgen Sie gerne die aktuellen Entwicklungen auf unserer Homepage unter: https://www.blaubeuren.de/corona
^
Redakteur / Urheber