Stadtnachricht

Neue Lockerungen: Das sind die aktuellen Regeln (Stand: 19.05.2020) wegen Coronavirus in Baden-Württemberg und in Blaubeuren


Nach weiteren Lockerungen der aktuellen Landesverordnung sind in Baden-Württemberg seit Montag, den 18.05.2020 wieder einige Angebote mehr für die BürgerInnen möglich. Insbesondere kann neben der erweiterten Notbetreuung in den Kindereinrichtungen der Stadt und der kirchlichen Träger wieder ein eingeschränktes Angebot für alle Kinder gemacht werden. Dieses Angebot orientiert sich an den räumlichen und personellen Voraussetzungen der jeweiligen Einrichtung. Es können jedoch immer nur Kinder bis maximal zur halben Regelgruppengröße gleichzeitig betreut werden. Das Betreuungsangebot ist daher noch eingeschränkt. Zahlreiche Hygienestandards sind dabei einzuhalten. Die Eltern wurden Anfang der Woche direkt von der Stadtverwaltung informiert.
 
Unter strengen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen können Speisegaststätten, Cafés und Eisdielen im Außen- und Innenbereich wieder öffnen.
 
Das URMU sowie die Tourist-Information stehen seit letzter Woche den Gästen wieder offen und auch das Heimatmuseum ist geöffnet. Nutzen Sie gerne als Einheimische die Chance, bei noch wenigen Besuchern die Museen in Ruhe zu erkunden.
 
Auch die Ferienwohnungen und Campingplätze, jeweils nur für Selbstversorger, sind wieder geöffnet. In einem weiteren Schritt sollen dann ab 29. Mai sonstige Beherbergungsbetriebe wie Hotels sowie Freizeitparks öffnen können.
Auch der Wohnmobilstellplatz bei der Dieter-Baumann-Sporthalle ist für „Selbstversorger“ seit dem 18.05.2020 wieder zugänglich.
 
Nachdem seit dieser Woche die Grundschulen für die Viertklässler wieder offen sind, ist nach den Pfingstferien eine weitere Öffnung mit rollierendem System für die Schulen vorgesehen. Eltern und SchülerInnen werden von den Schulen direkt informiert.
 
Ab Pfingsten soll auch der Betrieb des Freibades (Mühlweg 16, Blaubeuren) der BlautopfBäder für Schwimmkurse und Schwimmunterricht wieder öffnen können. Die Vorbereitungen zum Beginn der normalen Freibadsaison laufen, aber wann, ob und in welchem Umfang geöffnet werden kann ist auf Grund der Coronavirus-Pandemie derzeit nicht vorhersehbar.
 
Ab 02.06.2020 dürfen alle öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten, insbesondere Fitnessstudios, sowie Tanzschulen und ähnliche Einrichtungen wieder öffnen. Auch ist geplant, dass ab Juni wieder kleinere Kulturveranstaltungen ermöglicht werden.
 
Das Dienstleistungsangebot im Rathaus und den Ortsverwaltungen steht Ihnen nach wie vor umfassend zu Verfügung. Bis auf weiteres ist jedoch noch eine Terminvereinbarung mit den jeweiligen Sachbearbeitern erforderlich. Außerdem gilt wie im Einzelhandel Maskenpflicht im Rathaus. Gerne können Sie Ihr Anliegen telefonisch oder auch per E-Mail erledigen.
 
Sofern Ihnen Ihr zuständiger Sachbearbeiter bekannt ist, rufen Sie diesen gerne direkt an. Ansonsten bitten wir Sie, sich in folgenden Angelegenheiten entweder an die unten genannten Telefonnummern zu wenden oder per E-Mail mit unseren MitarbeiternInnen Kontakt aufzunehmen. Hierzu können Sie die Ihnen bekannten E-Mailadressen nutzen, auf der Homepage unter Mitarbeiter A-Z nachsehen oder die allgemeine E-Mail-Adresse info@blaubeuren.de verwenden:
  • Zentrale: 07344 9669-0
  • Melde- und Passwesen/ Bürgerdienste: 07344 9669-14 / -39
  • Ordnungsamt: 07344 9669-69
  • Hauptverwaltung: 07344 9669-31
  • Finanzverwaltung (Abfall, Steuern und sonstige Abgaben): 07344 9669-21
  • Bauamt (Themen des Bauamts, Gebäudemanagements): 07344 9669-41
 
Die Ortsverwaltungen sind unter den bekannten Rufnummern bzw. per E-Mail zu den regulären Dienstzeiten erreichbar.
 
Verfolgen Sie gerne die aktuellen Entwicklungen auf unserer Homepage unter: https://www.blaubeuren.de/corona
^
Redakteur / Urheber