Stadtnachricht

Ratgeber für den Trauerfall verfügbar


Lieber Bürgerinnen und Bürger,
 
die Neigung den eigenen Tod oder jenen naher Angehöriger oder Freunde zu verdrängen ist verständlich. Einem plötzlichen Todesfall stehen wir oft recht ratlos und hilflos gegenüber. Es sind unvermittelt bürokratische, organisatorische und wirtschaftliche Hürden zu überwinden. Zudem ist man in seiner Trauer oft nicht in der Lage, sich Gedanken darüber zu machen, was zu tun ist und an wen man sich zu wenden hat, um die notwendigen Formalitäten zu erledigen.
Gut ist dann, einen „Ratgeber für den Trauerfall“ zu haben, der in einer solchen Situation eine erste Orientierung bietet. Die Stadt Blaubeuren möchte Ihnen daher mit dieser Broschüre eine Unterstützung an die Hand geben, um Ihnen und Ihren Angehörigen die Beratungen und Entscheidungen erleichtern zu können. Die Broschüre soll Ihnen weiterführende Informationen und praktische Hilfen anbieten, sodass Sie sich einen Überblick verschaffen können, was bei einem Trauerfall im Einzelnen zu tun ist.
 
Außerdem finden Sie hier die jeweiligen Ansprechpartner zu Ihren Fragen. Sie finden auch einen Überblick über die verschiedenen Bestattungsformen auf den Friedhöfen in Blaubeuren mit unseren Ortsteilen. Auch Informationen zum Thema Kosten sind aufgeführt.
 
Der Ratgeber für den Trauerfall kann ab sofort im Rathaus Blaubeuren, in allen Ortsverwaltungen sowie bei den Bestattungsinstituten Baur in Blaubeuren und Schwenk in Laichingen kostenlos abgeholt werden.
 
Ich möchte Sie ermuntern, in einer stillen Stunde dieses Heft in die Hand zu nehmen, um sich zu informieren und hoffe sehr, dass wir Ihnen mit dieser Publikation ein wenig helfen, in einer für Sie persönlich schwierigen Situation alles Erforderliche in Ihrem Sinne regeln zu können.
 

Ihr
 
Jörg Seibold
Bürgermeister
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK