Corona

Stand 13.09.2021

Impfangebot in der Stadthalle Blaubeuren

Impfungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Pandemiebekämpfung – schützen Sie sich und andere und lassen Sie sich impfen! Wie? Zum Beispiel bei der Aktion der Stadt Blaubeuren in der Stadthalle, Alberstraße 9, 89143 Blaubeuren. Hier gibt es am 22.09.2021 von 12:00 bis 18:00 Uhr freie Impftermine mit dem Impfstoff BioNTech, Johnson&Johnson und Moderna! Weitere Informationen finden Sie unter:

Corona

Sollten Sie an dem oben genannten Termin keine Zeit haben? Kein Problem! Am 27.09.2021 wird es von 12:00 bis 18:00 Uhr im Foyer der Halle am Schinderwasen, Pappelauer Straße 40, 89143 Blaubeuren ein weiteres Impfangebot geben.

Flyer "Dranbleiben BW

Aufklärungsmerkblatt MRNA (PDF)

Anamnese (PDF)



Aktuelle Lage im Alb-Donau-Kreis

Den aktuellen Inzidenzwert des Alb-Donau-Kreises finden Sie auf dem Dashboard des Landratsamtes.

Weitere Informationen des Landratsamtes Alb-Donau-Kreis


Aktuelle Corona-Verordnung in der ab 13. September 2021 gültigen Fassung

Die Landesregierung hat am 14. August 2021 eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) beschlossen. Diese würde mit der ab 13. September 2021 gültigen Fassung aktualisiert.

Aktuelle Corona-Verordnung

Ansprechpartner für Corona bei der Stadt Blaubeuren

  • Alle Anfragen rund um das Thema Corona an folgende E-Mail Adresse:
    Bitte geben Sie in jeder E-Mail nochmals separat Ihre Kontaktdaten (Name, Telefon, E-Mail Adresse) an.

Weitere Kontakte

  • Bürgertelefon des Landratsamts Alb-Donau-Kreis

    Bei allgemeinen Fragen zum Coronavirus können Sie sich an das Bürgertelefon wenden. Sie sprechen mit keinem Arzt.

    Telefon:  0731 185 1050
    Erreichbarkeit:  Montag - Donnerstag: 08:30 - 16:00 Uhr, Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr

  • Hotline Landesgesundheitsamt

    Telefon:  0711 904 39555
    Erreichbarkeit:  täglich (auch am Wochenende) zwischen 09:00 und 18:00 Uhr

  • Hotline des Regierungspräsidiums Tübingen

    Für Fragen
    - rund um gesundheitliche Themen
    - zu den Ausnahmeregelungen für Arbeitszeiten im Einzelhandel
    - der Marktüberwachung von Medizinprodukten, Desinfektionsmitteln und persönlicher 
      Schutzausrüstung
    - der Entschädigung von Betrieben nach dem Infektionsschutzgesetz

    Telefon:  07071 757 3000
    Erreichbarkeit:  Montag - Freitag: 08:30 - 17:00 Uhr
    E-Mail:  poststelle@rpt.bwl.de (Betreff: Corona)

  • Hotline Bundesgesundheitsministerium

    Telefon: 030 346 465 100
    Erreichbarkeit:  Montag - Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr, Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

  • Telefon-Hotline Ärztlicher Bereitschaftsdienst

    Befürchten Sie infiziert zu sein, sollen Sie sich zunächst telefonisch mit dem Hausarzt in Verbindung setzen. Am Wochenende oder außerhalb der Sprechzeiten können Sie sich an den den Ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden.

    Telefon: 116 117
    Erreichbarkeit: An den Wochenenden sowie außerhalb der Sprechzeiten
Zum Seitenanfang