Kontakt

Ferienbetreuung in den Pfingstferien abgesagt

Die städt. Ferienbetreuung in den Pfingstferien vom 02.06. bis 05.06.2020 wird aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus abgesagt.

Öffnung der Kindereinrichtungen und Schulen

Öffnung Kindereinrichtungen

  • Stadtverwaltung und Einrichtungsleitungen bereiten sich vor
    Mit der Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung (gültig ab 18. Mai 2020) soll es nun auch weiteren Kindern ermöglicht werden, zumindest zeitweise, in den Regelbetrieb zu starten. Der Betrieb der Kindertageseinrichtungen ist nun für Kinder gestattet,
     
    1.   die zur Teilnahme an der erweiterten Notbetreuung berechtigt sind,

    2.   mit einem vom Träger der öffentlichen Jugendhilfe oder der Leitung der Einrichtung festgestellten besonderen Förderbedarf,
    oder

    3.   die nach den Nummern 1 und 2 nicht zur Teilnahme berechtigt sind, sofern nach Aufnahme der dort genannten Kinder noch Aufnahmekapazitäten verbleiben.
     
    Die zulässige Höchstgruppengröße beträgt die Hälfte der in der Betriebserlaubnis genehmigten Gruppengröße und bemisst sich zudem noch an den vorhanden Personalressourcen und Raumkapazitäten. Diese sind von Einrichtung zu Einrichtung naturgemäß verschieden.

    Um die verbleibende Aufnahmekapazität rasch ermitteln zu können, bitten wir alle Eltern der Kinder aus der erweiterten Notbetreuung uns ihren Bedarf frühestmöglich verbindlich mitzuteilen. Nach Ermittlung der Kinderzahlen aus der erweiterten Notbetreuung kann anschließend von der Einrichtungsleitung ermittelt werden, wie viele Kinder zusätzlich die Einrichtung besuchen können. Die genaue Einteilung erhalten Sie dann direkt von Ihrer Kindereinrichtung.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich aufgrund der schnelllebigen Situation die Einteilung kurzfristig ändern könnte. Uns ist bewusst, dass dies keine Planungssicherheit für Sie bietet, aber aufgrund des Vorranges der Kinder aus der erweiterten Notbetreuung ist dies derzeit nicht verlässlicher organisierbar. Wir hoffen sehr, allen Kindern die Möglichkeit geben zu können zeitnah zumindest für einige Stunden die Einrichtung besuchen zu können. Wir bitten Sie aber auch um Ihr Verständnis, falls wir nicht alle Wünsche erfüllen können.
     
    Ab dem 25.05.2020 wird der Betrieb in den Kindereinrichtungen wieder in den Regelbetrieb übergehen (d.h. Ferien, Öffnungszeiten usw.). Die erweiterte Notbetreuung kann gemäß der CoronaVO auch die Ferienzeiträume sowie Feiertage umfassen. Wir möchten deshalb allen Eltern im Bereich der erweiterten Notbetreuung die Betreuung bei unabwendbarem Bedarf auch an diesen Tagen ermöglichen. Für alle weiteren Kinder findet an beweglichen Ferientagen, Ferien und Feiertagen keine Betreuung statt.
     
    Bitte beachten Sie folgende Hygienehinweise, wenn Sie Ihr Kind in die Einrichtung bringen:
    • es gelten die allgemeinen Hygienebestimmungen
    • Kinder sollen nach Möglichkeit vor der Eingangstür an die pädagogischen Betreuungskräfte übergeben werden (im Zweifel entscheidet die Leitung über den Zutritt der Eltern)
    • Verbindliche Dokumentation durch die Einrichtungen, wann welche Kinder und Erwachsene anwesend sind (Gruppenlisten), um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können.