Schubartstube

Klosterhof 8
89143 Blaubeuren
0 73 44 / 96 26 25

Schubartstube

Die Schubartstube im ehemaligen Amtshaus des Klosters Blaubeuren ist ein kleines Literaturmuseum, das an die hier 1777 erfolgte Verhaftung des Dichters, Schriftstellers und Publizisten Christian Friedrich Daniel Schubart erinnert. Auch werden Illustrationen zu Eduard Mörikes „Historie von der schönen Lau“ gezeigt, die in Blaubeuren spielt. Neben den bekannten Scherenschnitten von Luise Duttenhofer gehören zu den ausgestellten Exponaten die Erstausgabe sowie die aufwendig gestaltete Prachtausgabe von 1872 mit sieben Zeichnungen nach Moritz von Schwind. Die Gedenkstätte wurde 1990 von der Staatlichen Schlösserverwaltung Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Altstadtverein Blaubeuren und der Arbeitsstelle für literarische Museen mit Sitz in Marbach am Neckar eingerichtet.

Öffnungszeiten:

nach Voranmeldung an der Klosterkasse

Eintrittspreise:

Erwachsene: 1,00 Euro