Wappen Löwe Baden Württemberg

Hintergrundinformation:

Einen Großteil der Texte für die Dienstleistungen werden über eine Schnittstelle vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg
www.service-bw.de übernommen und regelmäßig synchronisiert.

 

Lebenslagen

In unserer Datenbank finden Sie viele hilfreiche Infos, Adressen und Linktipps nach unterschiedlichen Lebensphasen sortiert. Darüber hinaus können auch gerne unsere Mitarbeiter kontaktieren oder sich über die Dienstleistungen der Stadt Blaubeuren informieren.

Beratung und Fördermaßnahmen für Freiberufler

Möchten Sie Ihren Beruf selbständig ausüben und Ihre Ideen verwirklichen, stehen Sie vor Fragen wie: Ist meine Idee realisierbar? Wie kann ich mich finanzieren? Freiberuflerinnen und Freiberuflern werden, gerade in Bezug auf eine Existenzgründung, umfassende Beratungs- und Fördermaßnahmen angeboten.

Führen Sie bereits im Vorfeld Gespräche mit Existenzgründungsberatungen und nehmen Sie an Informations- und Schulungsveranstaltungen teil. Nutzen Sie solche Veranstaltungen auch, nachdem Sie den Schritt in die Selbständigkeit gewagt haben.

Tipp: Die Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge (ifex) des Finanz- und Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg bietet in Kooperation mit dem Institut für Freie Berufe regelmäßig kostenlose Sprechtage für Freiberuflerinnen und Freiberufler an verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg an.

Auch das Existenzgründungsportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bieten Informationen zu Sprechtagen, Beratungs- und Schulungsförderungen sowie die Adressen der Stellen, die Förderungen leisten. Die KfW Mittelstandsbank bietet im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Enerige ein spezielles Gründercoaching für junge Unternehmen und selbständige Freiberuflerinnen und Freiberufler an.

Die Finanzierung der Selbständigkeit ist in der Startphase besonders wichtig. Je mehr Eigenkapital Sie zur Verfügung haben, desto geringer ist beispielsweise die Gefahr von Liquiditätsproblemen. Der Bund sowie das ERP-Sondervermögen, die Länder und die EU unterstützen Existenzgründer durch Förderprogramme. Es werden eigenkapitalähnliche Darlehen, Kredite und Beteiligungsfinanzierungen angeboten.

Je nach Vorhaben und Potenzial der Idee gibt es verschiedene Möglichkeiten, um an das notwendige Kapital zu gelangen. Einen Überblick über die Förderprogramme finden Sie im Kapitel "Finanzielle Hilfen/Förderprogramme" der Lebenslage "Unternehmen gründen" und in der Förderdatenbank des BMWi.

Hinweise zu Förderungen für technologieorientierte Gründungen erhalten Sie beispielsweise auf dem Portal "High-Tech Gründerfonds".

Übergeordnete Lebenslage: Freiberufler als Existenzgründer